Open Data im öffentlichen Sektor

 

Unsere Open-Data-Lösung bietet die nötigen Werkzeuge, damit Sie Ihre Stadt in den Mittelpunkt eines dynamischen und transparenten offenen Innovationsprozesses rücken können.

Stellen Sie all Ihren Bürgern Open Data zur Verfügung.

  • Bereiten Sie Ihre Daten eigenständig auf
  • Werden Sie Teil eines Datennetzwerks
  • Binden Sie Ihre Bürger ein

Bereiten Sie Ihre Daten eigenständig auf

Bereiten Sie Ihre Daten eigenständig auf

Erstellen Sie einen zentralen Open-Data-Hub für Ihre Bürger und Behörden. Die Plattform von OpenDataSoft wurde sowohl für technisch unerfahrene Nutzer als auch für Experten entwickelt. Sie ermöglicht es jedem, Daten zu veröffentlichen und zu verstehen, zu verarbeiten und sie in Form von interaktiven Diagrammen, Karten und Tabellen weiterzuverwenden.

So haben Bürger und Angestellte öffentlicher Behörden die benötigten Informationen stets zur Hand.

 


Werden Sie Teil eines Datennetzwerks

Werden Sie Teil eines Datennetzwerks

Ergänzen Sie den Datenbestand Ihrer Stadt mit externen Datensätzen aus unserem großen Open-Data-Netzwerk.

Mit dem Datennetzwerk von OpenDataSoft erhalten Sie Zugang zu Tausenden vorhandenen öffentlichen Datensätzen von Unternehmen und anderen Regierungen. Referenzieren Sie auf Ihrem Portal ganz einfach die Daten, die für Ihre Gemeinde relevant sind.

Verknüpfen Sie externe Datensätze mit Ihren eigenen, um auf diese Weise ausführlichere und sauberere Datenbestände zu erzeugen. Und werden auch Sie ein Teil weiterer Open-Data-Ökosysteme, wenn Sie Ihre eigenen offenen Daten im OpenDataSoft-Netzwerk veröffentlichen.

 


Binden Sie Ihre Bürger ein

Binden Sie Ihre Bürger ein

Ermöglichen Sie Ihrer Gemeinde, die benötigten Lösungen mithilfe Ihrer Daten zu entwickeln und gemeinsam aufzubauen und optimieren Sie gleichzeitig Ihre Kommunikationsstrategie.

Mit OpenDataSoft können Sie ein integratives und aktives Open-Data-Ökosystem schaffen, in dem Daten aller Beteiligten veröffentlicht werden: So können etwa Finanz- und GIS-Abteilungen, Transportbetreiber und Energieproduzenten ihre Daten unter Einsatz Ihres Daten-Hubs gemeinsam nutzen.

Verleihen Sie Ihren Behörden mit dynamischen und kontextabhängigen Budget-Dashboards mehr Verantwortung. Gleichzeitig haben technisch versierte Mitglieder Ihres Ökosystems die Möglichkeit, neue Anwendungen zu entwickeln und einen besseren Zugang zu Diensten und Services auszuarbeiten. Der Schlüssel zum Erfolg: Zusammenarbeit!

 

10 grundlegende Schritte, um Ihre Daten zu veröffentlichen

Sie wissen nicht, wo Sie mit Ihrem Datenprojekt beginnen sollen? Laden Sie unseren 10-Schritte-Leitfaden herunter und erhalten Sie die Antworten.

Leitfaden herunterladen

OpenDataSoft macht Ihre Daten zugänglich

1. Lassen Sie Ihre Daten Geschichten erzählen - mit dynamischen Dashboards

Erfahren Sie, wie die Stadt und der County Durham Daten-Dashboards als Teil ihrer Kommunikationsstrategie verwenden.

Mithilfe der OpenDataSoft-Plattform haben die Stadt und der County Durham selbstständig Dahboards zu unterschiedlichen Themen entwickelt: von der Analyse jährlicher Leistungsziele bis hin zu finanzpolitischer Transparenz und Nutzungsstatistiken von Bibliotheken - all das unter Einsatz eigener Daten. Daten können nun direkt an der Quelle eingesehen werden, was eine völlig neue Ebene in Sachen Verantwortung und Beteiligung schafft.

2. Moderne APIs für ein leistungsstarkes Open-Data-Ökosystem

Im Kern ist die OpenDataSoft-Plattform eine API-Engine, die es Gemeinden wie der westfranzösischen Stadt Rennes ermöglicht, sich in den Mittelpunkt der eigenen Datengemeinschaft zu rücken. Wird ein Datensatz veröffentlicht, erfolgt zugleich die Erstellung einer vereinheitlichten und leistungsstarken API. Diese bietet Entwicklern dann die Möglichkeit, neue Anwendungen und Dienste zu schaffen.

Die API kann sogar bei der Verarbeitung von Echtzeitdaten behilflich sein, indem sie Entwicklern einige der wertvollsten Daten aus Ihrer Gemeinde bereitstellt.

 

3. Offene Daten, die jeder versteht

In dem Pariser Vorort Issy-les-Moulineaux beschäftigen sich Stadtbeamte und Weiterverwender vermehrt mit ihren Daten - und sparen auf diese Weise Zeit.

OpenDataSoft wurde speziell für Benutzer entwickelt, die keine technischen Kenntnisse haben. Deshalb ist es für jeden möglich, auf einfache Weise Daten zu veröffentlichen oder Diagramme, Tabellen und Karten zu erstellen. Ihr Datenbestand wird eine größere Wirkung erzielen als ein einfacher Katalog, wenn die Daten von Journalisten, Regierungsbeamten, aktiven Bürgern und Entwicklern weiterverwendet werden.

Sind Sie bereit?

Mit einem Klick auf die untere Schaltfläche können Sie OpenDataSoft kostenlos testen. Wenn Sie während der Testphase irgendwelche Fragen haben sollten, kontaktieren Sie uns einfach!

Starten Sie Ihre kostenlose Testphase